Wie man Schokoladenkekse ohne braunen Zucker macht

Schokoladenkekse sind ein solches Standard- und Grundnahrungsmittel in jeder Bäckerküche. Sie befriedigen jedes süße Verlangen, das Sie haben können, und können auf so viele verschiedene Arten hergestellt werden.

Manche Leute lieben einen klebrigen Keks, während andere das Knirschen des Kekses mögen, das sich mit den Schokoladenstücken trifft. Was auch immer Sie mögen, Sie können nicht leugnen, wie lecker ein Schokoladenkeks sein kann.

Sie können Schokoladenkekse mit Grundzutaten herstellen, die in Ihrer Speisekammer aufbewahrt werden. Sie brauchen eigentlich nichts Besonderes, tauchen Sie einfach tief in Ihren Backvorrat ein, um genau das zu finden, was benötigt wird.

Wir haben festgestellt, dass viele Rezepte nach brauner Zucker verwendet werden. Es ist, als ob die Verwendung von normalem, kristallisiertem Zucker sehr verpönt ist!

Wir wollen Sie nur lassen wissen, dass das Ersetzen Brauner Zucker für eine andere Zutat kann sehr vorteilhaft sein. Wie? Wir hören Sie sagen!

Nun, die Verwendung einer anderen Zutat als braunem Zucker kann den Geschmack und die Textur Ihrer Kekse vollständig verändern. Brauner Zucker hat einige Vorteile, wie zum Beispiel, dass Sie Ihren Schokoladenkeksen eine dunklere Farbe geben. Allerdings liebt nicht jeder den Geschmack, den brauner Zucker auf den Tisch bringt.

Warum enthalten Schokoladenkekse braunen Zucker?

Brauner Zucker hat einige Vorteile, wenn er in einem Schokoladenkeksrezept verwendet wird.

Die Zutat fügt einige Eigenschaften hinzu, die sonst mit einem weißen Zucker schwer zu erreichen wären.

Es gibt zwei Arten von braunem Zucker in den Geschäften – hell und dunkel.

Hellbrauner Zucker

Wenn ein Rezept die Verwendung von braunem Zucker erfordert, beziehen sie sich normalerweise auf hellbraunen Zucker.

Hellbrauner Zucker ist, wie der Name vermuten lässt, heller in der Farbe, was dazu führt, dass das letzte Backen der Kekse eine hellwarme braune Farbe hat.

Wenn Sie Schokolade backen Chip Kekse mit einem hellbraunen Zucker, Sie hätten Kekse, die einen Karamellgeschmack haben. Die Kekse werden in der Textur viel zäher sein, was alles schön und gut ist, wenn es das ist, wonach Sie suchen.

Wenn Ihnen der Schnappschuss gefällt, den ein Keks bieten kann, sollten Sie in Betracht ziehen, den braunen Zucker gegen einen unserer Ersatzstoffe auszutauschen.

Wenn Sie in die Wissenschaft der Verwendung von hellbraunem Zucker einsteigen, können Sie genau sehen, wie es den Keks zu einer zähen Textur macht. Wenn Sie Rahm Zusammen mit Butter gibt es weniger Lufteinschlüsse in der Mischung, eine breitere Streuung und weniger mechanischen Sauerteig.

Dies liegt an der Dichte des hellbraunen Zuckers. Daher führt dies dazu, dass Ihre Kekse beim Backen an Feuchtigkeit haften und als zäherer Keks gesetzt werden.

Dunkelbrauner Zucker

Dunkelbrauner Zucker unterscheidet sich nicht so sehr von seiner helleren Version. Es hat relativ die gleiche Zusammensetzung wie der hellbraune Zucker.

Wenn Sie sich jedoch für Dunkelbraun entscheiden Zucker in Ihren Schokoladenkeksen, können Sie am Ende leicht enttäuscht werden.

Mit dem dunkelbraunen Zucker in Ihrer Mischung wird die Kekse drehen viel dunkler, als Sie vielleicht erwarten. Tatsächlich befürchten viele Menschen, die dunkelbraunen Zucker in ihren Rezepten verwendet haben, dass sie ihre Kekse verbrannt haben. Sie sind nicht die attraktivsten Backwaren, die man sich ansehen kann.

Der Geschmack der Kekse wird aufgrund der erhöhten Melasse einem reichhaltigen Toffee sehr ähnlich sein. Die Textur wird jedoch sehr ähnlich sein, wenn Sie hellbraunen Zucker verwenden. Sie werden zäh sein, da die Mischung Feuchtigkeit speichert.

Es hängt wirklich alles von den persönlichen Vorlieben ab. Magst du einen zähen oder krümeligen Schokoladenkeks? Für uns hängt es davon ab, in welcher Stimmung wir sind.

Wenn Sie einen Schnappschuss in Ihrem Keks erzielen möchten, wird der Austausch des braunen Zuckers gegen eine andere Zutat Ihr Rezept verändern.

Ersatz für braunen Zucker in Schokoladenkeksen

Es gibt verschiedene Zutaten, die Sie als Ersatz für braunen Zucker in Schokoladenstückchen cookies.

Weißer Kristallzucker

Die meisten Gemeinsamer Ersatz, den viele von uns in unseren Schränken finden können, ist weißer Kristallzucker.

Dies ist ein Grundnahrungsmittel in unseren Schränken hier, so dass es für jeden, der Schokoladenkekse backen möchte, super zugänglich ist. Manchmal ist es schwierig, braunen Zucker im Laden zu finden, und das ist keine große Sache.

Die Art und Weise, wie weißer Kristallzucker hergestellt wird, hat keinen Einfluss auf die Farbe Ihrer Kekse. So müssen Sie nicht mehr zusammenzucken, wenn SieIhre Kekse kommen aus dem Ofen und sehen aufgrund des braunen Zuckers verbrannt aus.

Weißzucker ermöglicht es Ihrer Mischung auch, sich im Ofen weit über das Backblech zu verteilen. Dies macht die perfekte Größe Kekse!

Einige Leute beschweren sich, dass die Verwendung von weißem Kristallzucker nicht den besten Geschmack erzeugt. Dies alles kann jedoch durch Zugabe eines Vanille- oder Mandelextrakts verbessert werden. Wenn Ihnen eine bestimmte Süße fehlt, dann lassen diese Extrakte das Rezept knallen.

Wie bereits erwähnt, bedeutet das Ersetzen von weißem Zucker durch braunen Zucker, dass Sie einen krümeligeren Keks erhalten, der schnappt, wenn Sie hineinbeißen.

Je nachdem, wie viele Schokoladenstückchen Sie Ihrem Rezept hinzufügen, können Sie sie nach Belieben klebriger machen. Wenn Sie jedoch nach dem leckeren Crunch zu Ihrem Keks suchen, reicht nur die normale Menge an Schokoladenstückchen.

Golden Caster Zucker

Eine weitere einfache Möglichkeit, Ihren braunen Zucker zu ersetzen, wäre die Verwendung von goldenem Zucker. Wenn Sie ein regelmäßiger Bäcker sind, haben Sie dies höchstwahrscheinlich bereits in Ihrem Schrank aufbewahrt.

Zucker ist viel feiner als Kristallzucker, so dass er sich schnell in der Mischung auflöst. Es ist eine großartige Zeitersparnis.

Wenn Sie den Karamellgeschmack genießen, den brauner Zucker auf den Tisch bringt, aber nicht die dunklere Farbe auf dem Keks, dann könnte dies der richtige für Sie sein.

Da es sich um goldenen Gießzucker handelt, gibt er eine leichte Farbe ab, wenn er vollständig gebacken ist, aber es ist nichts in der Nähe der fast verbrannt aussehenden Kekse, zu denen brauner Zucker führen kann.

Die goldene Zucker Verleiht dem Keks auch einen leicht süßen Geschmack. Ein leichter Karamellgeschmack zieht sich durch den Keks und ergänzt die Schokoladenstückchen gut.

Natürlich gibt brauner Zucker auch einen Karamellgeschmack, wenn er in Schokoladenkeksen verwendet wird, aber es kann manchmal aufgrund der Melasse im braunen Zucker zu überwältigend sein.

Goldener Zuckerguss ist ein großartiger Zucker Ersetzen Sie, wenn Sie einen etwas süßer schmeckenden Keks wünschen Basis.

Puderzucker

Der dritte und letzte braune Zucker Ersatz, den wir diskutieren werden, ist pulverisiert Zucker. Dieser Ersatz kann leicht in die Mischung gegeben werden, da er sich extrem gut in den nassen Zutaten auflöst.

Sie fragen sich vielleicht, welche Vorteile Puderzucker bringt zu Ihren Schokoladenkeksen? Nun, wir sind hier, um Sie wissen zu lassen!

Wenn Sie eine vollständig schmelzende Erfahrung wünschen, wenn Sie in Ihren Keks beißen, könnte dies der Ersatz für Sie sein.

Es erzeugt eine weiche Textur, ohne dass der Keks zu klebrig ist. Wir würden sie als eine zarte Textur beschreiben, wenn Sie in sie beißen, aber mit einer knusprigeren äußeren Krume.

Da Puderzucker zur Herstellung von Glasur verwendet wird, können Sie erwarten, dass der Geschmack Ihrer Kekse ziemlich süß ist. Perfekt für alle süßen Zähne in Ihrer Familie!

Wenn Sie sich jedoch für die Verwendung eines Puderzucker Anstelle von braunem Zucker sollten Sie vermeiden, Aromen wie Mandeln oder Vanille hinzuzufügen. Diese Zusätze können Ihre Geschmacksknospen überwältigen, so dass nur die Verwendung des Puderzuckers ausreicht, um Sie zufrieden zu stellen.

Jetzt haben wir diskutiert, warum brauner Zucker wird in einigen Schokoladenkeksen verwendet Rezepte. Wir haben auch einen Blick darauf geworfen, welche Substitutionen Sie vornehmen können, wenn Sie keinen Zugang zu dieser Zutat haben.

Jetzt kommt das beste Stück, das eigentliche Rezept! Wir haben uns entschieden, Ihnen ein leckeres Rezept mit weißem Kristallzucker zur Verfügung zu stellen. Klingt gut? Lesen Sie weiter!

Wie man Schokoladenkekse ohne braunen Zucker macht

Hier ist ein einfaches und klassisches Schokoladenkeks Rezept, das Sie ganz einfach von zu Hause aus zubereiten können.

Wenn man alles Mögliche betrachtet Substitutionen für braunen Zuckerentschieden wir, dass weißer Kristallzucker die am besten zugängliche Wahl war.

Sie erhalten einen köstlich schmeckenden Keks, der schnappt und zerbröckelt. Perfekt zu kombinieren mit einem Glas Milch oder einer Tasse Milch Kaffee, wenn das eher dein Ding ist!

Dieses Rezept produziert 40 Kekse und insgesamt dauert es 28 Minuten, um sie zuzubereiten und zu backen.

Zutaten

  • 1 Tasse weiche Butter
  • 1 1/2 Tasse weißer Kristallzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 große Eier
  • 2 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 12 oz Schokoladenstückchen

Methode

  1. 1

    Zuerst müssen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen. Dann stellen Sie ein Backblech mit Nicht-sti ausck Backpapier.

  2. 2

    Jetzt ist es an der Zeit, mit der Vorbereitung der Mischung zu beginnen. Den weißen Kristallzucker und die weiche Butter zusammensetzen. Für die besten Ergebnisse tun Sie dies mit einem elektrischen Handmixer. Weiter verquirlen, bis sich die Mischung vermischt und flauschig erscheint.

  3. 3

    Als nächstes können Sie den Vanilleextrakt hinzufügen und der Mischung eine weitere Minute Verquirlen geben. Sobald der Vanilleextrakt mit der Mischung kombiniert ist, fügen Sie ein Ei hinzu und verquirlen Sie, bis es vollständig zusammengeschlagen ist. Dann können Sie das zweite Ei hinzufügen und diesen Vorgang wiederholen. Legen Sie die Mischung beiseite, bis sie das nächste Mal benötigt wird.

  4. 4

    Holen Sie sich das Allzweckmehl und sieben Sie es in eine große Schüssel. Fügen Sie in diesem Schritt auch das Backpulver und Salz hinzu.

  5. 5

    Es ist an der Zeit, sowohl die nassen als auch die trockenen Mischungen zu kombinieren. Beginnen Sie mit einem elektrischen Mischer langsam, die trockene Mischung in die nasse Mischung einzufügen. Mischen Sie nur, bis es fast vollständig kombiniert ist – das ist wichtig, da Sie noch nicht mit dem Mischen fertig sind und die Mischung nicht überlasten möchten.

  6. 6

    Das beste Stück – fügen Sie die Schokoladenstückchen hinzu. Alle! Mischen Sie sie durch, bis sie so gleichmäßig wie möglich verteilt sind. Denken Sie daran, beim Mischen nicht über Bord zu gehen, da Sie die Textur der Cookies nicht beeinträchtigen möchten.

  7. 7Verwenden Sie einen Löffel, um die Keksteig und auf Ihr Backen geben Tablett. Platzieren Sie sie etwa zwei Zoll voneinander entfernt, um zu vermeiden, dass sie im Ofen miteinander verschmelzen.

  8. 8

    Geben Sie die Kekse für ca. 10-12 Minuten in den Ofen, bis die Kekse golden sind.

  9. 9

    Legen Sie die Kekse auf ein Kühlgestell und lassen Sie sie vor dem Servieren vollständig abkühlen. Natürlich, wenn Sie einen frechen Geschmack Ihrer warmen Kekse frisch aus dem Ofen wollen, gehen Sie dafür! Wir werden es keiner Seele erzählen!

Wir hoffen, dass Sie Ihren Schokoladenchip genießen Kekse ohne braunen Zucker. Wie Sie aus diesem Artikel gelernt haben, wird das Ersetzen von braunem Zucker das Endergebnis Ihrer Cookies nicht drastisch verändern. In der Tat, welchen Geschmack oder welche Textur Sie auch suchen, Sie können unser Rezept entsprechend ändern.

Schnappen Sie sich nun eine Tasse Kaffee oder ein Glas Milchen und genießen Sie Ihre Schokoladenkekse nach Herzenslust!

Schreibe einen Kommentar