6 Geheimtipps, um zu sagen, ob Ihre Mandelmilch schlecht geworden ist 2022

„Wird Mandelmilch schlecht?“, fragt man sich, während man auf den halboffenen Karton mit Mandelmilch starrt, der seit ein paar Tagen herumliegt. Du schnupperst an dem Getränk „Aber woher weiß ich, ob meine Mandelmilch verdorben ist? Gibt es eine Möglichkeit, Mandelmilch länger zu lagern?“

In diesem Artikel werde ich alle oben genannten Fragen für Sie auf die detaillierteste Weise beantworten. Also, schnallen Sie sich an und lassen Sie uns mit diesem Beitrag fortfahren.

Was ist Mandelmilch?

Mandelmilch ist eine gewünschte Milchsorte das wird aus, Sie haben es erraten, Mandeln hergestellt. Diese milchfreie Milch hat einen nussigen Geschmack und eine cremige Textur. Im Gegensatz zu seinem Milchgegenstück enthält Mandelmilch keine Laktose, gesättigte Fettsäuren und Cholesterin.

Sie denken vielleicht, dass Mandelmilch erst seit ein paar Jahren existiert. Dieses Getränk wurde jedoch bereits im 12. Jahrhundert erfunden. Schockierend, oder? Im 12. und 13. Jahrhundert wurde Mandelmilch von Islamisten und Christen während der Fastenzeit konsumiert.

Heute ist Mandelmilch weithin als gesunde Alternative zu Kuhmilch anerkannt. Es gewinnt seit 2011 immer mehr an Popularität, und ich kann mir vorstellen, dass es dies auch in Zukunft tun wird.

Nährwerte von Mandelmilch

Vielleicht zögern Sie immer noch, Mandelmilch zu probieren. Was ist, wenn es nicht so nahrhaft ist wie normale Kuhmilch? Was ist, wenn es nicht so gesund ist, wie viele Leute behaupten? Falls dies die Gründe sind, warum Sie nicht bereit sind, dieses Getränk auszuprobieren, hier sind die Nährwerte von ungesüßter Mandelmilch. (Portion: 100 ml)

Name Menge Einheit
Energie 12 Kcal
Protein 0.31 g
Gesamtlipid (Fett) 1.08 g
Kohlenhydrate, nach Differenz 0.62 g
Ballaststoffe, Gesamtdiät 0.3 g
Zucker, insgesamt einschließlich NLEA 0 g
Kalzium, Ca 185 Mg
Eisen, Fe 0.33 Mg
Magnesium, Mg 7 Mg
Phosphor, p 12 Mg
Kalium, K 74 Mg
Natrium, Na 74 Mg
Vitamin C, Gesamtascorbinsäure 0 Mg
Vitamin A, IE 231 Ie
Vitamin D (D2 + D3), Internationale Einheiten 43 Ie
Fettsäuren, insgesamt gesättigt 0 g
Fettsäuren, trans insgesamt 0 g
Cholesterin 0 Mg

Wie Sie in der obigen Tabelle sehen können, können Sie mit ungesüßter Mandelmilch eine hohe Menge an Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium, Vitamin A und Vitamin D erhalten. Ohne das Vorhandensein von gesättigten Fettsäuren und Transfettsäuren sowie Cholesterin ist Mandelmilch definitiv gesund.

Was sind die Vorteile von Mandelmilch?

Wie gut ist Mandelmilch wirklich? Verdient es wirklich all den Hype, den es in den letzten Jahren erhalten hat? Warum entscheiden Sie nicht selbst, indem Sie die Vorteile von Mandelmilch im folgenden Abschnitt lesen?

1. Ideal für die Gewichtsabnahme

Selbst gesüßte Mandelmilch ist im Vergleich zu Kuhmilch immer noch deutlich kalorienärmer. Tatsächlich kann Kuhmilch mindestens doppelt so viele Kalorien haben wie ihr milchfreies Gegenstück. Dies bedeutet, dass Kuhmilch viel häufiger zu einer Gewichtszunahme führt als Mandeln.

Darüber hinaus enthält Mandelmilch nur eine vernachlässigbare Menge an Fett. Wie aus der obigen Tabelle hervorgeht, enthält dieses milchfreie Getränk nur etwa 1% Fett. Mit anderen Worten, sein Fettgehalt wird als mehr oder weniger gleich hoch wie fettarme Milch angesehen. Was für fantastische Neuigkeiten, oder?

Einige Hersteller können jedoch Zucker oder zusätzliche Aromen in das Getränk geben. Wenn Sie also eine Gewichtsabnahme anstreben, denken Sie daran, vor dem Kauf zuerst die Nährwertetiketten zu überprüfen.

Wenn ungesüßte Produkte zu einfach sind, gibt es Tausende von Möglichkeiten, Ihre Mandelmilch zu Ihrem Gaumen zu machen mehr, anstatt sich auf Zucker zu verlassen. Wählen Sie also mit Bedacht für Ihre Gesundheit.

2. Förderung der kardiovaskulären Gesundheit

Da Mandelmilch kein Cholesterin oder gesättigte Fettsäuren enthält, kann sie das Risiko von Bluthochdruck sowie Herzerkrankungen reduzieren. Ohne das Cholesterin, um Ihre Arterien zu verstopfen, würden Sie weniger wahrscheinlich an Schlaganfällen leiden.

Darüber hinaus ist dieses aus Mandeln gewonnene Getränk reich an gesunden Fetten (die Art der Fette, die üblich sind).B. bei Fischen gefunden). So kann es mögliche Herzprobleme weiter verhindern. Diese Nahrungsfette können auch den schlechten Cholesterinspiegel senken und gleichzeitig den Anstieg des guten Cholesterins fördern.

3. Verbessern Sie die Knochenfestigkeit

Mandelmilch enthält eine anständige Menge an Kalzium, die für Ihren Körper notwendig ist, um starke Knochen zu erhalten. Mit einer Tasse Mandelmilch können Sie bis zu 30 Prozent des empfohlenen Tageswertes aufnehmen.

Bei Kindern kann Kalzium ein besseres Knochenwachstum fördern, um sicherzustellen, dass sie ihre volle potenzielle Höhe erreichen können. Bei Erwachsenen kann Kalzium eine geringe Knochenmasse verhindern, die eine der Hauptursachen für Osteoporose ist (poröse Knochen – ein Zustand, bei dem Ihre Knochen schwach und leicht zu brechen sind).

Mandelmilch ist auch reich an Vitamin D, das notwendig ist, um Krankheiten wie Arthritis und wieder Osteoporose vorzubeugen. Mit der Kombination von Vitamin D und Kalzium haben Sie eher gesunde Knochen und gesunde Zähne.

4. Hält einen gesunden Blutzuckerspiegel aufrecht

Es wird festgestellt, dass ungesüßte Mandelmilch wenig bis gar keine Kohlenhydrate und Zucker enthält, so dass sie keine drastischen Auswirkungen auf Ihren Blutzuckerspiegel hat. Dies bedeutet, dass Menschen mit Diabetes oder Prädiabetes Mandelmilch genießen können, ohne um ihre Gesundheit zu fürchten.

Ungesüßte Mandelmilch ist auch ideal für Menschen mit einer kohlenhydratarmen Diät. Da es keinen Anstieg Ihres Blutzuckerspiegels verursachen kann, wäre es einfacher, sie unter strenger Kontrolle zu halten. Infolgedessen können Sie einen weitaus gesünderen Lebensstil mit einem gesünderen Körper führen.

Sie müssen sich jedoch daran erinnern, dass nur ungesüßte Mandelmilch so etwas tun kann. Wenn Sie Ihren Blutzuckerspiegel in Schach halten müssen, sollten Sie nur die ungesüßte Sorte trinken. Gesüßte oder aromatisierte Mandelmilch hat diesen Vorteil nicht.

5. Reich an Vitamin D

Abgesehen von der Förderung stärkerer Knochen kann Vitamin D auch Müdigkeit reduzieren und Ihre Muskeln verbessern. Deshalb ist es außerordentlich wichtig, dieses Vitamin in Ihre tägliche Mahlzeit zu integrieren, und Mandelmilch bietet eine einfache Möglichkeit, dies zu tun.

Vitamin D ist für ältere Menschen von großer Bedeutung. Da Vitamin D die Muskeln und Knochen stärken kann, kann es verhindern, dass sie umfallen, was ein beliebtes Problem ist, das bei älteren Menschen zu Behinderungen und sogar zum Tod führen kann.

Vitamin D ist notwendig für ein gesünderes Immunsystem. Es ist wichtig, um dem Körper zu helfen, gegen Entzündungen zu kämpfen. Dies ist einer der Gründe, warum Vitamin D das Risiko der Entwicklung der Grippe reduzieren kann.

Ein weiterer Vorteil von Vitamin D ist, dass es Depressionen reduzieren kann. Es hat sich gezeigt, dass dieses Vitamin Ihnen helfen kann, Ihre Stimmung besser zu regulieren und somit Depressionen vorzubeugen. Bei Menschen mit Depressionen kann Vitamin D auch ihre Symptome verbessern und ihre Stimmung lindern.

6. Milchfrei

Da Mandelmilch ein Nicht-Milchprodukt ist, enthält sie keine Laktose. Infolgedessen ist es eine fantastische Alternative zu laktoseintoleranten Menschen. Verabschieden Sie sich von Blähungen und Durchfall, Mandelmilch ist hier, um den Tag zu retten.

Wie lange hält Mandelmilch im Kühlschrank?

Es gibt viele Faktoren, die die Lebensdauer von Mandelmilch bestimmen können, wie z.B. ob Sie Ihre Mandelmilch im Gefrierschrank aufbewahren können. Also, verzeihen Sie die lange Antwort und erlauben Sie mir bitte, alles gründlich zu erklären.

Die durchschnittliche Lebensdauer von hausgemachte Mandelmilch ist etwa 3 bis 5 Tage, vorausgesetzt, Sie lagern das Getränk ordnungsgemäß in einem luftdichten Behälter. Diese Lebensdauer kann durch die Qualität der Mandeln selbst beeinflusst werden, daher ist es am besten, Ihre hausgemachte Milch innerhalb von 3-4 Tagen fertigzustellen.

Für haltbare Mandelmilch, Ungeöffnet und bei Raumtemperatur gelagert, können Sie damit rechnen, dass das Getränk auch nach dem Verfallsdatum bis zu 3 oder 4 Wochen hält. Es wird jedoch nicht empfohlen, diese Art von Mandelmilch in den Kühlschrank zu geben, da sie schneller abläuft.

Einmal haltbare Mandelmilch ist geöffnet, sollten Sie es sofort in den Kühlschrank stellen. Dies sollte das Getränk für weitere 7 bis 10 Tage halten.

Mit ungeöffneten im Laden gekaufte gekühlte Mandelmilch, Das Getränk sollte 7 bis 10 Tage nach dem Verfallsdatum haltbar sein. Einmal geöffnet, kann diese Milch jedoch nur etwa 7 bis 10 Tage halten, also achten Sie darauf, sie innerhalb von maximal 10 Tagen zu beenden.

Einige bestimmte Marken von Mandelmilch können bei richtiger Kühlung noch länger halten. Glauben Sie mir nicht?

Sehen Sie sich dieses Video an, um mehr zu erfahren:

Sehen Sie sich dieses Video an: Wie lange hält Mandelmilch?

Wie lange kann Mandelmilch gekühlt sitzen?

Im Allgemeinen, egal was Sorte der Mandel Ihre Milch wird hergestellt, es ist unsicher, Mandelmilch bei Raumtemperatur zu lagern. Die einzige Ausnahme in diesem Fall ist neue lagerstabile Mandelmilch, die bis zu 3 Wochen nach dem Verfallsdatum ohne Kühlung haltbar ist.

Bei unbenutzter gekühlter und hausgemachter Mandelmilch sollten Sie diese immer im Kühlschrank aufbewahren, sonst kann es innerhalb eines Tages schlecht werden.

Kann Mandelmilch schlecht werden?

Um die lange Geschichte kurz zu machen, ja, Mandelmilch kann schlecht werden. Selbst wenn Sie das Getränk in einem luftdichten Behälter in einem kalten Kühlschrank aufbewahren, wird es irgendwann schlecht. Es gibt kaum etwas, was Sie tun können, um die Milch für immer gut zu halten.

Wie kann man feststellen, ob Ihre Mandelmilch verdorben ist?

Sicher, das Datum auf der Verpackung kann sagen, dass Sie noch ein paar Wochen vor sich haben, aber der stechende Geruch der Milch könnte eine andere Geschichte erzählen. Aber… Aber es ist immer noch trinkbar, oder? Nun, wie wäre es, wenn wir lernen, wie Sie feststellen können, ob Ihre Mandelmilch schlecht geworden ist?

1. Der Geruch

Eines der verräterischsten Anzeichen dafür, dass Mandelmilch schlecht wird, ist der Geruch. Sobald das Getränk verdorben ist, verliert es seinen nussigen und frischen Geruch.

Schnuppern Sie gut an Ihrer Milch; Riecht es sauer? Riecht es stechend? Riecht es anders, als Mandelmilch riechen sollte? Wenn die Antwort ja ist, ist es an der Zeit, sie wegzuwerfen.

2. Der Geschmack

Nehmen wir also an, dass an dem Geruch nichts auszusetzen ist, dann können Sie einen kleinen Schluck Ihrer Milch nehmen. Wenn es einen sauren oder bitteren Geschmack hat, dann bedeutet das, dass Sie sich von diesem Karton Milch verabschieden sollten.

3. Die Farbe

Nicht jeder hat den Mut, einen Schluck potenziell verdorbener Milch zu nehmen, und das ist verständlich – ich auch nicht. Deshalb beobachte ich das Getränk immer, um zu sehen, ob es Verfärbungen gibt. Zum Beispiel, wenn die Milch ein schlammiges Aussehen bekommen hat, dann ist das ein schlechtes Zeichen.

4. Klumpen

Wenn sich ein paar Klumpen in Ihrer Mandelmilch befinden, können Sie sicher sein, dass das Getränk nicht mehr frisch ist. Auftaute Mandelmilch (gefrorene Milch aus dem Gefrierschrank genommen) kann jedoch ein oder zwei Klumpen haben. In diesem Fall geben Sie der Milch einen guten Shake, bevor Sie sie konsumieren.

5. Schwarze Flecken

Schwarze Flecken in Speisen und Getränken sind in der Regel ein No-No-Zeichen. Jede vernünftige Person würde in der Lage sein zu sagen, dass, wenn Ihr Essen seltsame schwarze Flecken wächst, Sie es wegwerfen sollten, besonders wenn Sie keine Reise ins Krankenhaus riskieren wollen.

Dies sollte bei Mandelmilch der Fall sein. Wenn schwarze Flecken auftreten, bedeutet dies, dass der Pilz und der Schimmel Ihr Getränk kontaminiert haben. Die Kontamination kann schwerwiegend genug sein, dass sie bei Verzehr schwere Gesundheitsschäden verursachen kann.

6. Ungewöhnlich aufgeblähte Verpackung

Wenn die Packung an einem Tag in Ordnung ist und am nächsten Tag aufgebläht ist, können Sie zu 99,99% sicher sein, dass die Milch schlecht geworden ist. Auch wenn Sie den Karton nicht geöffnet haben, bedeutet eine aufgeblasene Verpackung immer, dass das Getränk nicht mehr konsumierbar ist. Werfen Sie es einfach in den Müll und kaufen Sie ein neues.

Okay, was ist, wenn Sie immer noch nicht sicher sind, ob Ihre Mandelmilch schlecht geworden ist? Schauen wir uns dieses informative Video an und erfahren Sie mehr!

Sehen Sie sich dieses Video an: Woran erkennt man, ob Mandelmilch schlecht geworden ist?

Wie bringt man Mandelmilch dazu, länger haltbar zu sein?

Jetzt, da Sie gelernt haben, dass Mandelmilch leider schlecht werden kann, glaube ich, dass Sie vielleicht einige Tipps wünschen, wie Sie dieses Getränk länger haltbar machen können.

Um den besten Weg zur Lagerung Ihrer Mandelmilch zu bestimmen, müssen Sie zuerst ihren Typ berücksichtigen: lagerstabil oder gekühlt.

Bei ungeöffneter lagerstabiler (ungekühlter) Mandelmilch müssen Sie sie nur in einem kühlen und dunklen Bereich lagern. Was auch immer Sie tun, denken Sie daran, es von Wärme- und Sonnenquellen fernzuhalten.

Dies bedeutet, dass Orte wie Vorratskammern oder Küchenschränke die ideale Wahl für die Lagerung von ungeöffneter haltbarer Mandelmilch sind. Sobald Sie den Karton jedoch öffnen, sollten Sie ihn sofort danach in den Kühlschrank stellen.

Wenn Sie gekühlte Mandelmilch kaufen (Milch, die in der Kühlabteilung verkauft wird), müssen Sie das Getränk im Kühlschrank aufbewahren, sobald Sie nach Hause kommen. Wenn Sie die gekühlte Milch bei Raumtemperatur belassen, besteht die Gefahr, dass sie mit atemberaubender Geschwindigkeit verdorben wird.

Da das Getränk keine Konservierungsstoffe enthält, müssen Sie es immer gekühlt aufbewahren, da das Getränk keine Konservierungsstoffe enthält.

Für weitere Tipps und Tricks zur Lagerung von hausgemachter Mandelmilch können Sie sich dieses Anleitungsvideo ansehen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Sehen Sie sich dieses Video an: Verlängerung der Haltbarkeit von hausgemachter Mandelmilch

Wenn Sie stor sindWenn Sie Ihre Milch in den Kühlschrank stellen, liegt der idealste Temperaturbereich zwischen 38 ° F (3 ° C) und etwa 40 ° F (4 ° C). Für beste Ergebnisse legen Sie die Milch auf das Innenregal, nicht auf das Türregal.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den ich nicht genug betonen kann, ist, dass Sie den Milchkarton fest verschließen müssen, um ihn so luftdicht wie möglich zu halten. Ein locker verschlossener Karton lässt Ihre Milch viel schneller als normal schlecht werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

In Ordnung, ich habe die Hauptfragen behandelt, ob Mandelmilch schlecht werden kann. Es kann jedoch Aspekte geben, bei denen Sie sich noch nicht sicher sind. Also, ich werde einige häufige Fragen durchgehen, die Sie vielleicht noch zu diesem erstaunlichen Getränk haben.

Was bedeutet getrennte Mandelmilch?

Sie könnten von irgendwo hören, dass, wenn sich Mandelmilch trennt, das Getränk schlecht ist. Die Wahrheit ist jedoch weit davon entfernt. In Wirklichkeit kann und wird sich jede Mandelmilch trennen. Mit anderen Worten, Gerinnen ist eine natürliche Sache und es ist kein Zeichen dafür, dass Ihre Mandelmilch verdorben wurde.

Was machen Sie also, wenn Ihre Mandelmilch getrennt ist? Die Antwort ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken. Schütteln Sie es einfach gut und genießen Sie das Getränk wie gewohnt. Einfach, oder?

Wird abgelaufene Mandelmilch Ihnen weh tun?

Also, vielleicht ist deine Mandel schlecht geworden. Vielleicht sind Sie sicher, dass Ihre Milch ihre besten Tage hinter sich hat. Vielleicht willst du das Schicksal in Versuchung führen. Vielleicht könnte es doch gar nicht so schlimm sein, oder?

Wie ich bereits erwähnt habe, kann haltbare Milch, wenn sie richtig gelagert wird, bis zu 3 Wochen nach dem Verfallsdatum halten. Ebenso kann gekühlte Mandelmilch innerhalb von 7 Tagen nach Ablauf noch gut sein. Wenn Sie also die Milch gut lagern, könnte sie nach dem vermeintlichen Verfallsdatum immer noch trinkbar sein.

Wenn die Milch jedoch eines der 6 oben aufgeführten Anzeichen aufweist, sollten Sie sie sofort wegwerfen. Riskieren Sie es nicht, da das Trinken von verdorbener Milch zu einer Lebensmittelvergiftung führen kann. es lohnt sich einfach nicht.

Kann man Mandelmilch einfrieren?

Da das Kühlen von Milch in der Regel dazu führen kann, dass es schneller hält, denken viele, dass es naheliegt, dass das Einfrieren des Getränks sicherstellt, dass es noch länger gut bleiben kann. Ist es jedoch wirklich ratsam, Mandelmilch in den Gefrierschrank zu geben?

Sollten Sie Ihre Milch in den Kühlschrank oder den Gefrierschrank stellen?

Gefrorene Mandelmilch erfährt eine Veränderung des Geschmacks und der Textur und kann Klumpen bilden (was normalerweise eine Fettschicht ist). Infolgedessen kann das Getränk nach dem Auftauen einen Qualitätsverlust in Bezug auf Aromen und Textur erleiden. Obwohl unschädlich, könnte der klare Unterschied für einige erschütternd sein.

Die Veränderung des Geschmacks und der Textur wird jedoch nicht so auffällig sein, wenn Sie gefrorene Mandelmilch zum Kochen verwenden. Wenn Sie also planen, Mandelmilch nur zum Kochen zu verwenden, frieren Sie das Getränk ein.

Mandelmilch zum Kochen
Sie können Sie aufgetaute Mandelmilch zum Kochen

Wenn Ihr Karton mit Mandelmilch noch geöffnet werden muss, sollten Sie die ganze Packung in den Gefrierschrank legen. Dadurch bleibt die Milch deutlich länger frisch.

Wenn Sie die Milchpackung bereits geöffnet haben und nicht sicher sind, was Sie mit dem Rest tun sollen, können Sie die Mandelmilch am besten in einer Eiswürfelschale einfrieren. Dies würde es viel bequemer machen, wenn Sie das Getränk auftauen und es später zum Kochen verwenden.

Eiswürfel Milchschale
Einfrieren von Mandelmilch in einer Eisschale

Aber warte, Sollten Sie gefrorene Mandelmilch bei Raumtemperatur auftauen?

Nun, die kurze Antwort ist, nein. Auf diese Weise wird der Unterschied in Textur und Aromen besser erkennbar. Abgesehen davon kann das Auftauen von gefrorener Mandelmilch bei Raumtemperatur auch dazu führen, dass die Milch viel schneller verdirbt.

Dann Wie taut man gefrorene Mandelmilch auf?

Die Antwort ist ganz einfach – Sie sollten gefrorene Mandelmilch im Kühlschrank auftauen.

Lagerung von Mandelmilch

Auch wenn die Lagerung von Mandelmilch so einfach erscheinen mag wie ABC, ist die Wahrheit, dass Sie immer auf die Art und Lebensdauer des Getränks achten müssen. Das Kühlen oder Einfrieren dieser milchfreien Milch ist möglicherweise nicht immer die Antwort auf Ihr Problem.

Und zu guter Letzt sollten Sie immer auf die Farben, die Textur, den Geschmack und den Geruch Ihrer Mandelmilch achten. Selbst wenn sich das Getränk noch innerhalb seiner erwarteten Lebensdauer befindet, besteht immer noch die Möglichkeit, dass es schlecht wird. Sobald die Milch verdorben ist, gibt es keine Möglichkeit, sie zu wildern, also riskieren Sie bitte nicht Ihre Gesundheit, indem Sie sie trinken.

Habe ich alle Ihre Fragen beantwortet? Gibt es etwas, bei dem Sie sich noch unsicher sind? Müssen Sie weitere Fragen zu Mandelmilch stellen? Wenn dies der Fall ist, können Sie sich gerne an leave einen Kommentar im folgenden Abschnitt.

Referenz

Einblick, L., 2019. [HISTORICAL RECORD]: GESÜSSTE MANDELMILCH. [online] US-LANDWIRTSCHAFTSMINISTERIUM. Verfügbar unter: <https://fdc.nal.usda.gov/fdc-app.html#/food-details/494261/nutrients>.

Wird Mandelmilch schlecht?

Schreibe einen Kommentar